COMPEON-News

unechtes und echtes Factoring

Bei der unechten Factoring-Variante verbleibt das Ausfallrisiko der Forderungen beim Factoring nutzenden Unternehmen. Bei der echten Variante hingegen wird das Ausfallrisiko des Kunden, das sogenannte Delkredererisiko, auf das Factoring-Institut übertragen.

Bei der unechten Factoring-Variante verbleibt das Ausfallrisiko der Forderungen beim Factoring nutzenden Unternehmen. Bei der echten Variante hingegen wird das Ausfallrisiko des Kunden, das sogenannte Delkredererisiko, auf das Factoring-Institut übertragen.