english

 

PRESSEMITTEILUNG

Düsseldorf, 21. Februar 2017

Neue Finanzierungsoptionen für TRUMPF-Kunden:
COMPEON unterstützt TRUMPF Financial Services bei der Absatzfinanzierung

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF bietet Kunden in Deutschland, Italien, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien neue Möglichkeiten der Finanzierung. Dazu kooperiert die unternehmenseigene Bank TRUMPF Financial Services mit Deutschlands führendem Portal für Mittelstandsfinanzierung COMPEON. 

Über den neuen „TRUMPF Finance Manager“ können TRUMPF-Kunden jetzt Angebote unterschiedlicher Banken und Leasinganbieter einholen und vergleichen. Möglich wird dies durch eine digitale Schnittstelle zu Deutschlands führendem Portal für Mittelstandsfinanzierung COMPEON. Das FinTech arbeitet mit mehr als 220 Kreditinstituten, Leasinggesellschaften und anderen Finanzierungspartnern zusammen und kann so maßgeschneiderte Finanzierungen zu besten Konditionen vermitteln. TRUMPF fördert seinen Vertrieb in Deutschland schon seit 2001 durch eigene Finanzierungsangebote. Seit fast drei Jahren besitzt TRUMPF Financial Services eine Vollbanklizenz.

Dr. Nico Peters, Geschäftsführer von COMPEON, sagte: „Im Handel hat nahezu jedes Konsumgut den Vertriebsweg über das Web gefunden. Nun erwarten Kunden den digitalen Service am Point of Sale auch für die Finanzierung. Wir schaffen daher neue Wege für die Absatzfinanzierung.“ Sebastian Thiemann, Chief Sales Officer bei COMPEON, ergänzte: „Unsere Plattform erhöht die Transparenz und Effizienz für Unternehmen und für Finanzdienstleister. Bei der Absatzfinanzierung arbeiten wir bereits mit großen Mittelständlern zusammen und binden sie über Internet, SAP oder Händlernetzwerke an COMPEON an.“

Der Geschäftsführer von TRUMPF Financial Services Hans-Joachim Dörr sagte: „Durch die Zusammenarbeit mit COMPEON wollen wir weltweite Märkte noch schneller und effizienter erschließen. Dazu bieten wir unseren Kunden unabhängig von unserem eigenen Angebot die für sie beste Finanzierungslösung.“

In den kommenden zwölf Monaten soll der Finanzierungsservice über die TRUMPF-Webseite in weiteren Ländern nutzbar sein. In Deutschland ist neben der Finanzierung von TRUMPF-Maschinen auch die Finanzierung von Maschinen anderer Hersteller sowie gewerblicher Immobilien möglich. Zu finden ist der Finance Manager auf https://www.financemanager.trumpf.com.

 

 

Über die COMPEON GmbH

COMPEON ist Deutschlands führendes Finanzportal für den Mittelstand. Mit einer Ausschreibung auf www.compeon.de können Unternehmen für ihr Finanzierungsvorhaben kostenlos maßgeschneiderte Angebote unterschiedlicher Finanzierungspartner einholen. COMPEON arbeitet mit über 220 Banken, Sparkassen, Leasinggesellschaften und Spezialanbietern zusammen und verarbeitet Finanzierungsanfragen mit einem Gesamtvolumen von mehr als 2,5 Mrd. Euro jährlich. Dabei werden nicht nur Kredite, Darlehen und Leasing, sondern auch Factoring und Alternative Finanzierungen wie Mezzanine-Kapital, Einkaufs- und Projektfinanzierungen oder Private Debt vermittelt.

Das FinTech ist seit 2013 am Markt. Neben den drei Gründern und Geschäftsführern Kai Böringschulte, Dr. Nico Peters und Dr. Frank Wüller sind die Venture-Capital-Tochter des Verlegers Dieter von Holtzbrinck DvH Ventures, b-to-v und Tengelmann Ventures an COMPEON beteiligt.

 

Über die TRUMPF GmbH + Co. KG

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF bietet Fertigungslösungen in den Bereichen Werkzeugmaschinen, Lasertechnik und Elektronik. Sie kommen bei der Herstellung unterschiedlicher Produkte zum Einsatz, von Fahrzeugen und Gebäudetechnik über mobile Endgeräte bis hin zur modernen Energie- und Datenspeicherung. TRUMPF ist Technologie- und Marktführer bei Werkzeugmaschinen für die flexible Blechbearbeitung und bei industriellen Lasern.

2015/16 erwirtschaftete das Unternehmen mit über 11.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,81 Mrd. Euro. Mit rund 70 Tochtergesellschaften ist die Gruppe in fast allen europäischen Ländern, in Nord- und Südamerika sowie in Asien vertreten. Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich und der Schweiz, in Polen, Tschechien, den USA, Mexiko, China und Japan.

 

Über Absatzfinanzierung

Die Beziehungen von Kunden und Lieferanten werden immer digitaler. Längst ist es üblich, selbst große Maschinen oder ganze Fuhrparks über das Internet zu bestellen. Dabei erwarten Kunden einen Service ohne Medienbrüche, d.h. die Finanzierung muss ebenso am Point of Sale (POS) im Internet möglich sein wie der Einkauf. Um sich von seinen Wettbewerbern abzuheben, die Kaufbereitschaft der Kunden und auch die Kundenbindung zu erhöhen, bieten immer mehr Unternehmen daher nicht nur ihr Produkt, sondern auch die dazu passende Finanzierung online an. COMPEON unterstützt Unternehmen dabei und schafft digitale Schnittstellen, über die Unternehmenskunden schnell und ohne Umwege die für sie beste Finanzierung finden können. 

 

 

Pressekontakt

Pressemappe

 

Dr. Annika Ollrog
Louise-Dumont-Str. 5
40211 Düsseldorf

Tel.: 0171 / 412 51 85
E-Mail: aollrog@compeon.de

Hier finden Sie relevante Informationen und Fotos, die Sie für Ihre Berichterstattung nutzen können.

Download Pressemappe