COMPEON-News

#AndersMachen: Der erste transparente Anbieter­vergleich

Sie suchen nach der besten Finanz­ierungs­lösung für Ihr Unter­nehmen? Wie können Sie diese fin­den, wenn Sie nur zu einer Bank gehen, ein Standard-Ange­bot erhalten und für jedes wei­tere Ange­bot Zeit auf­wenden müssen?

Warum müssen Firmen­kunden so viel Zeit und Auf­wand auf sich neh­men, um am Ende eine Finanz­ierung präsen­tiert zu bekommen, deren Konditionen sie gar nicht rich­tig ein­ordnen können?

Warum können Privat­kunden inner­halb wen­iger Minu­ten ein Auto im Inter­net kaufen und direkt die passende Finanz­ierung über­sicht­lich verg­leichen und ab­schließen, während Unternehmer mühsam von Bank zu Bank, An­bieter zu An­bieter tingeln müssen?

#AndersMachen machen und endlich trans­parent finanz­ieren

COMPEON stellt den bekannten Weg bei der Suche nach Kredit­angeboten auf den Prüf­stand. Statt unnötig zu mehreren Ban­ken zu gehen, um nach­her viel­leicht mit zwei halb­wegs passenden Finanz­ierungs­zusagen dazu­stehen, können Unter­nehmer nun das volle Poten­zial der Finanz­kraft in Deut­schland nutzen! Damit kommt endlich Klar­heit in ein Dick­icht von undurch­sichtigen, regio­nalen Struk­turen, Haus­banken­prinz­ipien und starren Kondi­tionen. Endlich echte Auswahl!

Unter­nehmen, die COMPEON nutzen, haben so nicht nur die Mög­lichkeit, mehrere Ange­bote mit nur einer Anfrage zu erhal­ten, sondern können diese bequem in einer Über­sicht neben­einander­legen und trans­parent Kondi­tionen verglei­chen.

 

Transparenz und Vergleich­barkeit sind gleich­bedeutend mit Spar­potenzialen.

Mit nur einer Anfrage erhalten Unter­nehmer auf diese Weise eine maxi­male Band­breite an Ange­boten für das Unter­nehmens­vorhaben, ohne selbst­ständig poten­zielle Bank­partner akqui­rieren zu müssen. So können auch zusätz­lich zu bestehenden Kredi­ten bei der Haus­bank Opti­mierungs- und Wachstums­potenziale genutzt werden. Einfach aus­probieren und #AndersMachen!

Sie wollen alle Neuig­keiten zum Thema #AndersMachen erhalten? Dann folgen Sie #AndersMachen auf Twitter oder LinkedIn. Oder schauen Sie auf unserer #AndersMachen-Seite vorbei:

Hier geht’s los: Endlich #AndersMachen