Leasing­angebote online erhalten

Sie sind ein Unternehmen oder Unternehmer und haben sich schon oft gefragt, wie Sie individuelle Leasing­angebote unter­schied­licher Banken und Finanz­dienst­leister vergleichen können? Diese Möglichkeit bietet Ihnen COMPEON.

COMPEON ist Deutschlands erstes unabhängiges produkt­über­greifendes Finanz­portal für Firmen, Selbst­ständige und Frei­berufler. COMPEON bietet Geschäfts­kunden und Firmen­kunden die Möglichkeit, ihre Leasing­wünsche auszuschreiben, eine Vielzahl von Banken und Leasing­gesellschaften zu vergleichen und das beste Angebot online auszuwählen.

Vorteile beim Firmenleasing

Für die entsprechenden Leasingnehmer ist das Firmenleasing mit zahlreichen Vorteilen verbunden. Deshalb greifen immer mehr Selbstständige und Unternehmen auf diese Variante zurück, weil es eine Reihe von Vorzügen gibt. Ein wesentlicher Vorteil ist zum Beispiel die Flexibilität, die Firmen durch Leasing gewinnen können. Dazu gehört zum Beispiel, dass stets die neueste Technik mit den entsprechenden Maschinen oder sonstigen Leasinggütern genutzt werden kann. Darüber hinaus gibt es den beim Leasingobjekt häufig leicht Ausstattungserneuerungen, was ebenfalls zu einer hohen Flexibilität beiträgt.

Ein weiterer Vorteil beim Firmenleasing ist die verbesserte Liquidität, die das Unternehmen dadurch generiert. Das liegt insbesondere daran, dass die Objektfinanzierung durch den Leasinggeber vernommen wird, sodass der Leasingnehmer zum Beispiel keinen Kredit aufnehmen muss, wenn er das entsprechende Objekt stattdessen käuflich erwerben müsste. Ferner profitieren Leasingnehmer davon, dass Firmenleasing mit einer hohen Planungssicherheit verbunden ist. Im Zuge der Leasingraten ist genau festgelegt, wie hoch die finanzielle Belastung sein wird.

Ebenfalls vorteilhaft ist es für den Leasingnehmer beim Firmenleasing, dass das sonst übliche Risiko einer Fehlinvestition vermieden wird. Darüber hinaus wirkt Leasing bilanzneutral, was ein Vorteil gegenüber bilanziell zu verbuchendem Fremdkapital darstellt. Durch die nicht stattfindende Bilanzverlängerung ergibt sich somit ein Erhalt der Eigenkapitalquote. Zu den weiteren Vorteilen, mit denen das Firmenleasing ebenfalls ausgestattet ist, zählen:

  • Verminderte Abhängigkeit von Banken
  • Leasingraten steuerlich absetzbar
  • Steuervorteile im Vergleich zur Kreditfinanzierung
  • Kostenkonkurrenz durch Nutzung des Leasinggutes mit gleichzeitiger Finanzierung im selben Zeitraum

Geschäftswagen Leasing

Die Vorteile des Firmen­wagen-Leasings sind für Unter­nehmen höchst interessant. Im Gegen­satz zur Finan­zierung aus Eigen­mitteln profitieren Sie bei einem Leasing vom sogenannten „pay-as-you-earn-Prinzip“. Damit wird aus­gedrückt, dass die Leasing­raten erst parallel zu der Nutzung des Firmen­wagens anfallen und sich folg­lich auch aus den erwirt­schafteten Er­trägen des Fahr­zeugs bestreiten lassen.

Reduzieren Sie auf diesem Wege finan­zielle Belastungs­spitzen und schonen Sie Ihre Liquidität! Zudem erhöhen die konstanten Leasing­raten als fest berechen­barer Kosten­block Ihre Planungs­sicher­heit. Mit einer geschickten Steuer­ung der Leasing­dauer können Sie die Firmen­wagen Ihres Unter­nehmens auch stets aktuell halten. Neben dem Image­gewinn, wirkt sich ein ökologisches Auto positiv auf die Um­welt und die Betriebs­kosten aus.

Zum Geschäftswagen Leasing

LKW Leasing

Sie sind als Selbstständiger, Freiberufler oder Unternehmen auf moderne, zuver­lässige und wirt­schaftliche LKW angewiesen? Sie möchten neue LKW an­schaf­fen, jedoch Ihre vor­handene Liquidität schonen und im Ideal­fall die Kosten der LKW exakt planen können?

In diesem Fall kann ein LKW-Leasing genau die richtige Finanzierungs­form für Sie sein. Um den idealen Leasing­partner zu finden, gilt es die entscheidenden Punkte im Rahmen der Anfrage zu beachten. Klassischen Fehlern sollte früh­zeitig entgegengewirkt werden. Beispielsweise sollten Voll- und Teil­amor­ti­sa­tions­verträge nicht nur auf Grundlage des Preises verglichen werden und es sollten unter­schiedliche Angebote eingeholt werden.

Zum LKW Leasing

IT Leasing

Sie möchten regelmäßig Ihre IT und Computer auf den neuesten Stand der Technik bringen? Dabei möchten Sie keine Eigenmittel einsetzen und Ihre Bilanz nicht mit jedem neuen Gerät verlängern? Diese Ziele können Sie mit einem IT-Leasing erreichen.

Mit einem Leasing­vertrag schonen Sie Ihre Liquidität indem Sie anstatt einer ein­maligen Zahlung regelmäßig Leasingraten entrichten. Diese fallen erst mit der Bereitstellung der IT an und Sie können das Equip­ment daher bereits nutzen, um Ihre Leasingraten zu erwirtschaften – ganz im „pay as you earn“–Gedanken. Dabei bleibt die IT bei dem Leasinggeber aktiviert und ist für Ihr Unternehmen bilanzneutral. Um ein gutes Leasingangebot einzuholen und Leasingraten zu vergleichen, ist es nützlich zu wissen wie sich die Leasingraten zusammensetzen.

Zum IT Leasing

Produktionsanlagen Leasing

Sei es, um Ihre Produktion zu optimieren oder zu erweitern oder um bestehende Produktionsanlagen zu ersetzen. Es gibt zahlreiche gute Gründe, warum Sie als Unternehmen in neue Produktionsanlagen investieren.

In der Regel wird bei diesen Anschaffungen eine Fremd­finanzierung genutzt, um finanziell flexibel zu bleiben. Durch ein Leasing können Sie Ihre Produktions­anlage zu 100% fremd­finanzieren und können ganz im „pay as you earn“-Gedanken die Leasing­raten parallel zur Nutzung der neuen Produktions­anlage entrichten. Zusätzlich können Sie durch die Steuerung der Leasing­dauer dafür Sorge tragen, dass Ihr Unternehmen jeder­zeit auf dem neusten Stand der Technik bleibt, ohne dafür intensiv Kapital zu binden.

Zum Produktionsanlagen Leasing
Geleaste Verpackungsmaschine

Jetzt kostenlos & unverbindlich Anfrage stellen

Rund 50.000 Unternehmen vertrauen uns. Profitieren auch Sie von über 300 Finanzexperten.

Kleintransporter Leasing

Als Unternehmer möchten Sie Ihre Fahrzeug-Flotte um einen oder mehrere Kleintransporter erweitern? Ihr Ziel ist es, Ihre eigene Liquidität dabei möglichst nicht zu binden? Und einen Kredit möchten Sie ebenfalls nicht aufnehmen?

Ein Mittel diese Ziele zu erreichen ist es, den oder die Kleintransporter über eine Bank oder eine Leasinggesellschaft zu leasen. Dadurch können Sie Ihre Kleintransporter regelmäßig durch neue, modernere oder sparsamere Modelle austauschen und Ihren Fuhrpark flexibel erweitern. Damit Sie diese Vorzüge vollends nutzen können, sollten Sie frühzeitig einige Besonderheiten des Kleintransporter-Leasings beachten.

Zum Kleintransporter Leasing

Maschinen Leasing

Unabhängig davon, ob Sie veraltete Maschinen ersetzen müssen oder neue Maschinen zur Erweiterung Ihres Unternehmens benötigen: Sparsame, aber leistungsstarke Maschinen auf dem neuesten Stand der Technik können einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil generieren.

Um die eigene Liquidität zu schonen, nutzen Unternehmen meist die Möglichkeit, Ihre neuen Maschinen zu leasen oder mittels eines Darlehens zu finanzieren. Bei der Finanzierung per Darlehen werden die Maschinen durch das Unternehmen direkt erworben, beim Leasing werden sie „gemietet“. Bei der Entscheidung, ob ein Maschinen-Leasing oder eine Maschinen-Finanzierung vorteilhafter ist, gilt es, die Vor- und Nachteile der jeweiligen Finanzierungs­formen gegeneinander abzuwägen und individuell zu bewerten.

Zum Maschinen Leasing

Baumaschinen Leasing

Sie benötigen neue Baumaschinen und haben sich für ein Baumaschinen-Leasing entschieden?

Mit einem Baumaschinen-Leasing können Sie Ihren Maschinen­park erweitern und modernisieren, ohne dass Sie Eigen­mittel darin binden müssen. Im Rahmen des Leasings verteilt sich Ihre finanzielle Belastung für die neuen Maschinen auf die monatlichen Leasing­raten. Sie müssen somit für die Anschaffung der Baumaschinen nicht zwingend in Vor­leistung gehen und können die Leasing­raten parallel zur Nutzung der Maschinen entrichten.

Damit Sie das beste Leasing­angebot für die Anschaffung Ihrer neuen Baumaschinen finden, sollten Sie wissen wie sich Leasing­raten zusammensetzen und wie Sie diese beeinflussen können.

Zum Baumaschinen Leasing

Traktor Leasing

Unabhängig davon, ob Sie in der Land­wirt­schaft, im Garten- oder Straßen­bau tätig sind, Trak­toren sind wahre Alles­könner. Wollen Sie in einen neuen Traktor investieren, gilt es die Frage nach der passenden Finanzierung zu klären.

Möchten Sie bei der Anschaffung des neuen Traktors möglichst wenig Liquidität binden und Kredit­linien schonen, bietet sich ein Traktor-Leasing an. Bei einem Leasing fallen die Kosten der Anschaffung erst parallel zur Nutzung der Maschine an. Damit Sie die Leasing­vorteile nutzen können, müssen Sie einige Einzel­heiten beachten. Idealer­weise sollten Sie in der Lage sein, Ihre individuellen Anforder­ungen an Ihr Traktor-Leasing darzu­stellen, um auf Ihr Unter­nehmen maß­ge­schnei­derte Ange­bote zu erhalten.

Zum Traktor Leasing

Anhänger/Auflieger Leasing

Ihr Unternehmen möchte neue Auflieger, Trailer oder Anhänger in den Fuhr­park aufnehmen? Dabei sollen keine Kredit­linien beansprucht und keine Eigen­mittel ein­ge­setzt werden? In diesem Fall kann das Leasing der Auflieger oder Anhänger die passende Lösung für Sie sein.

Beim Leasing können die Zahlungen aus dem jeweils erwirt­schaf­teten Ertrag des Leasing­objekts erfolgen (pay-as-you-earn). Somit muss keine Voraus­finan­zie­rungen der Investition erfolgen und die dadurch im Unter­nehmen verbleibende Liquidität kann für andere Zwecke genutzt werden. Doch wie finden Sie passende Leasing­angebote? Um maßge­schnei­derte Angebote zu erhalten, sollten Sie sich früh­zeitig mit Ihren eignen Anforderung an die Ausge­staltung beschäftigen.

Zum Anhänger/Auflieger Leasing

Von COMPEON beim Firmenleasing profitieren

Sowohl beim Bankkredit als auch beim Firmenleasing ist es so, dass es unzählige Angebote am Markt gibt. Daher würde es für Unternehmer und Selbstständige einen hohen Aufwand bedeuten, diese zahlreichen Leasingsangebote miteinander zu vergleichen. Dieses Arbeits- und Zeitaufwand können Sie sich jedoch ersparen, nämlich indem Sie einen spezialisierten Gewerbefinanzierungsvermittler wie COMPEON mit der Suche nach den besten Angeboten beauftragen.

Bei COMPEON profitieren Sie insbesondere davon, dass sich der Finanzierungsvermittler bestens am Markt auskennt und die Suche nach den besten Firmenleasing-Angeboten für Sie übernimmt. Trotzdem müssen Sie sich nicht zwangsläufig für ein Angebot entscheiden, denn die Suche ist für Sie vollkommen unverbindlich. Gleiches gilt für das Stellen einer Finanzierungsanfrage, die nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. In der Summe übernimmt COMPEON demnach den gesamten Arbeits- und Zeitaufwand für Sie, sodass Sie sich schlussendlich nur für das optimale Firmenleasing Angebot entscheiden müssen.

Welche Voraussetzungen gibt es für Firmenleasing?

Da es sich beim Firmenleasing um eine Finanzierungsvariante handelt, muss in dem Fall der Leasingnehmer einige Voraussetzungen erfüllen, um das Leasing nutzen zu können. Dazu gehören insbesondere:

  • Ausreichende Kreditwürdigkeit und positive Bonität
  • Selbstständige Tätigkeit bzw. Firma muss seit mindestens sechs Monaten existieren
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung muss vorgelegt werden
  • Einreichung weiterer Unterlagen

Es gibt also insbesondere verschiedene Unterlagen und Dokumente, die zur Prüfung der Kreditwürdigkeit herangezogen werden. Hier profitieren Kunden wiederum vom Angebot seitens COMPEON, denn der Gewerbefinanzierungsspezialist übernimmt auch das Bereitstellen benötigter Unterlagen bzw. die Weiterleitung an den Leasinggeber.

Was können Selbstständige und Unternehmen leasen?

Es gibt eine ganze Reihe von Leasinggütern, die für Selbstständige und Unternehmen zur Nutzung infrage kommen. Grundsätzlich werden diese Leasinggüter in zwei große Gruppen eingeteilt, nämlich in den Bereich Immobilienleasing sowie das Mobile-Leasing. Neben Gebäuden, die in die Gruppe Immobilienleasing fallen, gibt es in der Sparte der mobilen Investitionsgüter eine Reihe von möglichen Leasinggütern, wie zum Beispiel:

  • Werkzeugmaschinen
  • Baumaschinen
  • Druckmaschinen
  • Produktionsanlagen
  • IT-Systeme
  • Betriebssoftware
  • Büroinventar

In den Bereich Immobilienleasing feilen neben Bürogebäuden und Produktionshallen unter anderem ebenfalls Lagerhallen, Restaurantgebäude oder Grundstücke.

Auswahl von rund 300 Finanzpartnern