Betriebs­mittel­kredit

Unterliegt Ihr Unternehmen einem zeitlich auf­wendigen Be­schaf­fungs­prozess oder räumen Sie Ihren Kunden Zahlungs­ziele ein? In solchen Fällen dient Ihnen ein Betriebs­mittel­kredit zur Sicherung der Liquidität in Ihrem Unter­nehmen.

Betriebsmittelkredite sind kurzfristige Kredite zur Finanzierung des Umlauf­vermögens. Unternehmen nutzen den Betriebs­mittel­kredit aus unter­schied­lichen Gründen: Zum Beispiel, um die zeitliche Diskrepanz zwischen dem Einkauf von Waren und Rohstoffen und dem späteren Verkauf der Produkte zwischen­zu­finanzieren oder zur vorüber­gehenden Finanzierung von Kunden­forderungen. Getilgt wird der Betriebs­mittel­kredit durch die späteren Verkaufs- bzw. Umsatz­erlöse des Unter­nehmens.

Betriebsmittelkredite werden von Banken häufig als Konto­korrent­kredit auf dem laufenden Konto oder als kurzfristiges Betriebs­mittel­darlehen (Waren­kredit) vergeben. Als Sonder­form des Betriebs­mittel­kredits gilt auch der Saison­kredit, der zur Überbrückung des Zeit­raums zwischen Beschaffung und Absatz in stark saison­abhängigen Branchen dient.

Formen des Betriebsmittelkredits

Kontokorrentkredit

Der Kontokorrentkredit ist die auf einem laufenden Firmen­konto eingeräumte Überziehungs­möglichkeit zur Über­brückung von kurz­fristigen Liquiditäts­engpässen. Ein Konto­korrent­kredit ist jederzeit rückzahlbar. Zinsen zahlen Sie in der Regel nur für den tatsächlich in Anspruch genommenen Betrag und den Zeitraum, für den Sie den Kredit genutzt haben.

Betriebsmitteldarlehen

Das Betriebsmitteldarlehen bzw. der Waren­kredit ist ein kurz­fristiges Darlehen in fest­gelegter Höhe und mit fixen Tilgungs­modalitäten. Ein Betriebs­mittel­darlehen eignet sich vor allem für kurz- und mittel­fristigen Finanzierungs­bedarf, wenn Sie als Unternehmen zum Beispiel einen größeren Auftrag übernehmen möchten, der vor­finanziert werden muss.

Auf COMPEON erhalten Sie individuelle Angebote von mehr als 220 namhaften Finanzpartnern

Lernen Sie unsere Finanzpartner kennen

- In Kooperation mit

Vorteile des Betriebsmittelkredits

Flexibler Überbrückungskredit

Der Zeitraum zwischen Beschaffung und Umsatzerlös wird für Sie liquiditätsneutral überbrückt.

Skontovorteile nutzen

Sie können Skontovorteile in der Beschaffung konsequent ausnutzen.

Kaufanreize schaffen

Sie können Ihren Abnehmern Zahlungsziele gewähren und so zusätzliche Kaufanreize liefern.

Angebote vergleichen

Insbesondere beim Konto­korrent­kredit, aber auch beim Betriebs­mittel­darlehen, unter­scheiden sich die Konditionen der Banken oftmals sehr deutlich. Ein Vergleich unter­schiedlicher Bank­konditionen ist für Unternehmen über traditionelle Wege jedoch mit einem hohen Aufwand verbunden. Da die Transparenz über Finan­zier­ungs­konditionen bislang nur sehr einge­schränkt ist, kostet jede Anfrage durch ein Unter­nehmen vor allem eins: viel Zeit! Genau hier setzt COMPEON an.

Individuelle Konditionen für Ihren Betriebsmittelkredite einholen

COMPEON basiert auf dem Prinzip einer Aus­schrei­bung. In wenigen Schritten legen Sie online Ihr Nutzer­konto und Ihre Aus­schrei­bung für den Betriebs­mittel­kredit an. COMPEON leitet diese Aus­schrei­bung an namhafte Finanz­dienst­leister weiter. Diese erstellen daraufhin individuelle Angebote für Sie.

Zum Ende der Ausschreibung wählen Sie den passenden Anbieter nach Ihren Wünschen aus. Gerne unterstützen wir Sie persönlich bei dieser Entscheidung oder informieren Sie über alternative Fi­nanz­ierungs­lösungen (wie etwa Factoring). So profitieren Sie ohne großen Aufwand von Top-Konditionen und sparen Geld und Zeit.

Jetzt Konditionen für Ihren Betriebsmittelkredit einholen

NRW.BANK Logo
HypoVereinsbank Logo
Logo der Berliner Volksbank
abcfinance Logo
Kreissparkasse Köln Logo
Partner-Logo der KfW