Die passende Warenfinanzierung finden

Die Warenfinanzierung ist eine Alternative, die in erster Linie für größere Handelsunternehmen und Produzenten, aber durchaus ebenfalls für mittelständische Unternehmen mit einem Warenlager infrage kommt.

Die Warenfinanzierung kann eine lohnenswerte Alternative zum klassischen Bankdarlehen sein, sodass die Suche nach der optimal passenden Finanzierung eine wichtige Aufgabe ist. Diese normalerweise zeit- und arbeitsintensive Aufgabe übernehmen wir auf unserem Portal COMPEON als Spezialist für Gewerbefinanzierungen für Sie, falls Sie sich für eine unverbindliche Kreditanfrage entscheiden.

Passende Warenfinanzierung über COMPEON finden lassen

Die Suche nach einer passenden Warenfinanzierung nimmt bei den kapitalsuchenden Unternehmen meistens sehr viel Zeit in Anspruch. Zum einen fehlt eine ausreichende Marktübersicht und zum anderen kennen Unternehmen, die in erster Linie im Handelsbereich tätig sind, selten die Aspekte, auf die beim Vergleich der Lagerfinanzierungen geachtet werden sollte. An dieser Stelle ist es lohnenswert, einen Spezialisten wie COMPEON mit der Suche nach der passenden Warenfinanzierung zu beauftragen. So sind wir bei COMPEON beispielsweise darüber informiert, dass manche Banken und sonstige Kreditgeber die gewünschte Finanzierung auch als Lagerfinanzierung anbieten, was letztendlich jedoch fast immer exakt die gleiche Finanzierungsvariante wie eine Warenfinanzierung ist.

In beiden Fällen steht das jeweilige Warenlager des Kunden im Vordergrund, welches als Sicherheit für die Geldleihe dienen kann. Wir sind nicht nur auf Gewerbefinanzierungen spezialisiert, sondern bieten unseren Kunden zudem einen umfangreichen Service, der komplett kostenfrei ist. Aufgrund der Datenbank, die mittlerweile über 220 Finanzpartner umfasst, ist es für kapitalsuchende Unternehmen sehr wahrscheinlich, dass wir für Sie die passende Warenfinanzierung finden.

Schneller, kostenfreier und unverbindlicher Service von COMPEON

Zum einen profitieren Kunden bei COMPEON davon, dass wir uns auf Gewerbefinanzierung spezialisiert hat. So sind es unter anderem die folgenden Finanzierungsvarianten, für die wir gerne im Auftrag der Kunden einen Vergleich der Angebote vornimmt:

  • Betriebsmittelkredite
  • Investitionsdarlehen
  • Immobilienkredite
  • Absatzfinanzierungen
  • Überbrückungskredite
  • Lagerfinanzierung
  • Warenfinanzierung

Unser Service zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass Angebote individuell auf Basis der von Ihnen gemachten Angaben miteinander verglichen werden. So garantieren wir – auch im Bereich der gesuchten Warenfinanzierung – die optimal passenden Angebote zu fairen Konditionen zu finden. Hinzu kommt, dass der Service kostenfrei und selbstverständlich von einzelnen Anbietern völlig unabhängig ist. Auch die Schnelligkeit kann beim Kreditbedarf eine Rolle spielen, sodass ein weiterer positiver Aspekt bei COMPEON darin besteht, dass Sie meistens schon nach maximal 48 Stunden ein oder mehrere Finanzierungsangebote für die gesuchte Warenfinanzierung erhalten.

Aus den genannten Gründen sollten Sie gerne eine unverbindliche und kostenfreie Finanzierungsanfrage über COMPEON stellen, wenn Sie zielgerichtet die passende Warenfinanzierung finden bzw. finden lassen möchten.

Jetzt kostenlos und unverbindlich Finanzierungsanfrage starten

Einfach: Nur wenige Minuten investieren und individuelle Anfrage starten
Kostenlos: Bei der Anfrage auf COMPEON entstehen für Unternehmen keinerlei Kosten
Ohne Verpflichtungen: Sie entscheiden frei, ob und welches Angebot Sie auswählen
Vertraulich: Datensicherheit und Diskretion sind auf COMPEON garantiert

Was zeichnet die Warenfinanzierung aus?

Die Warenfinanzierung ist eine spezielle Finanzierungsvariante, die insbesondere für solche Unternehmen infrage kommt, bei denen Liquidität im eigenen Lager gebunden ist. Im Prinzip trifft dies auf zwei große Gruppen zu, nämlich zum einen auf Handelsunternehmen und zum anderen auf Produzenten. Bei Handelsunternehmen ist es oftmals so, dass Waren und Güter zunächst eingekauft und gelagert werden, bevor sie nach einer gewissen Zeit verkauft werden können. Bei produzierenden Unternehmen fällt zwar der Einkauf der Waren weg, aber dafür werden die selbst produzierten Güter natürlich ebenfalls häufiger über einen gewissen Zeitraum eingelagert. In beiden Fällen stellt das Lager zwar einerseits einen erheblichen Wert dar, bindet aber auf der anderen Seite natürlich auch Liquidität, die in dem Fall nicht vorhanden ist. An dieser Stelle kommt die Warenfinanzierung in Spiel, die eine spezielle Finanzierungsvariante darstellt.

Bei der Warenfinanzierung begutachtet meistens der potentielle Kreditgeber zunächst einmal das Lager, um sich ein Bild darüber zu machen, welchen Gesamtwert die im Lager enthaltenen Güter und Waren besitzen. Dieser Gesamtwert ist in aller Regel Grundlage für die mögliche Darlehenssumme, denn die eingelagerten Warengüter dienen in aller Regel in Form einer Verpfändung oder Sicherungsübereignung als Sicherheit für das seitens des Kapitalgebers zu verleihende Geld. Im Grunde ist die Warenfinanzierung also nichts anderes als ein abgesicherter Betriebsmittelkredit, nur dass eventuell bereits bestehende Kreditlinien bei Banken aufgrund der Absicherung nicht belastet werden.

Auf COMPEON erhalten Sie individuelle Angebote von mehr als 220 namhaften Finanzpartnern

COMPEON Logo mit Zusatz weiß

- In Kooperation mit

Welche Voraussetzungen müssen für eine Warenfinanzierung erfüllt werden?

Nicht jede Bank hat eine Warenfinanzierung im Angebot, sondern stattdessen handelt es sich bei den Kreditgebern meistens um Institute, die stärker im Bereich der Gewerbefinanzierung, insbesondere im Zusammenhang mit Handelsunternehmen, aktiv sind. Um eine Warenfinanzierung durchführen zu können, müssen die kapitalsuchenden Unternehmen in aller Regel mehrere Voraussetzungen erfüllen, wie zum Beispiel:

  • Bestimmte Umschlaghäufigkeit des Lagers
  • Mindestgegenwert des gesamten Lagers
  • Gut veräußerbare Waren und Güter
  • Allgemein gute Kreditwürdigkeit

Da es sich bei der Warenfinanzierung fast immer um eine zu einem höheren Anteil abgesicherte Finanzierung handelt, sind viele Kreditgeber dazu bereit, günstigere Konditionen als bei einem klassischen Bankkredit, beispielsweise in Form eines Betriebsmittelkredites, anzubieten. Unter anderem aus diesem Grund kann die Warenfinanzierung für Unternehmen aus dem Handelsbereich und aus dem produzierenden Gewerbe eine echte Alternative zu Kontokorrentkrediten, klassischen Betriebsmittelkrediten oder anderweitigen Bankdarlehen sein.

Wann ist die Warenfinanzierung sinnvoll?

Eine Warenfinanzierung ist unter den zuvor genannten Voraussetzungen immer dann sinnvoll, wenn zwar einerseits ein größerer Lagerbestand vorhanden ist, das Unternehmen jedoch andererseits aktuell Liquidität benötigt. Sollen beispielsweise innerhalb der kommenden Wochen Investitionen oder Einkäufe getätigt werden, ist jedoch absehbar, dass bis zu dem gewünschten Zeitpunkt nicht ausreichend Waren aus dem Lager verkaufen können, kommt die Warenfinanzierung als passende Finanzierungslösung auf jeden Fall infrage.

Zudem ist die Warenfinanzierung durchaus insbesondere für kapitalsuchende Unternehmen geeignet, die vielleicht keine glänzende Bonität haben oder die ihre Kreditlinie bei einer oder mehreren Banken bereits ausgeschöpft haben. Auch in diesem Fall ist die Warenfinanzierung sehr gut geeignet, denn da die Darlehenssumme oftmals sogar bis zu 100 Prozent durch das Lager besichert ist, werden Kreditlinien nicht belastet. Insofern gibt es durchaus einige Situationen, in denen die Warenfinanzierung für kleinere, mittelgroße und durchaus ebenfalls Großunternehmen die passende Finanzierungslösung darstellen kann.

Partner-Logo der KfW
Kreissparkasse Köln Logo
Logo der Berliner Volksbank
HypoVereinsbank Logo
NRW.BANK Logo
Deutsche Private Equity Logo