Kredit für Gewerbeimmobilien - wir finden die passende Immobilienfinanzierung

Gewerbetreibende müssen oftmals nicht nur kurzfristige Ausgaben, beispielsweise im Bereich des Umlaufvermögens, finanzieren.

Darüber hinaus ist es zum Beispiel während oder kurz nach der Gründung notwendig, auch längerfristige Finanzierungen in Anspruch zu nehmen. Dies kann beispielsweise notwendig sein, um den Kauf einer Gewerbeimmobilie durchzuführen. Für solche Fälle steht ein Kredit für Ihre Gewerbeimmobilie zur Verfügung, den wir aufgrund Ihrer Angaben finden.

Über uns finden Sie den passenden Kredit für Ihre Gewerbeimmobilie

Spätestens ab einer bestimmten Anzahl von Mitarbeitern benötigen Gewerbetreibende und Unternehmen häufiger eine oder mehrere Gewerbeimmobilien. Darin könnten sich beispielsweise Büroräume oder auch Fabrikhallen befinden. Nicht immer ist das Vermieten oder Verpachten die beste Alternative, sondern manchmal bietet sich auch der Kauf oder Bau solcher Immobilien an. Da der Erwerb von Gewerbeimmobilien natürlich mit erheblichen Kosten verbunden ist, schaffen es zahlreiche Unternehmen nicht, diese allein aus eigenen Mitteln heraus zu tragen. Daher wird oftmals ein Kredit für die Gewerbeimmobilien benötigt, den wir von COMPEON für Sie finden.

Da wir mit rund 300 Banken und anderen Finanzierungspartnern zusammenarbeiten, haben wir Zugriff auf zahlreiche Angebote am Markt. Dabei hilft uns neben dem großen Netzwerk auch unsere Spezialisierung auf Gewerbefinanzierungen, denn wir wissen genau, welchen Bedarf und Wünsche unsere Kunden auch abzüglich eines Kredites für ihre Gewerbeimmobilien haben. Auf Grundlage Ihrer individuellen Angaben können wir meistens über 100 Angebote vergleichen und so auch den für Sie am besten passenden Gewerbekredit finden.

Wodurch zeichnen wir uns aus?

Bevor Sie sich für uns entscheiden, um so die besten Angebote im Bereich Kredite für Ihre Gewerbeimmobilien zu finden, möchten Sie natürlich wissen, was unseren Service auszeichnet. Zunächst einmal haben wir – wie zuvor bereits erwähnt – Zugriff auf zahlreiche Angebote im Bereich der Gewerbefinanzierung, wozu natürlich auch ein Kredit für Ihre Gewerbeimmobilien gehört. Ferner findet der Angebotsvergleich bei uns auf einer völlig neutralen, objektiven und unabhängigen Ebene statt, da wir zwar mit rund 300 Finanzierungsarten kooperieren, allerdings in keiner Weise an einzelne Banken oder sonstige Kreditgeber gebunden oder gar von diesen abhängig sind. Ein weiterer Vorteil besteht für Sie darin, dass wir als Gewerbefinanzierungsspezialist genau wissen, worauf es Ihnen bei dem Kredit ankommt, den wir für Sie finden. Eine kompetente und qualifizierte Beratung ist ohnehin selbstverständlich, zumal unsere Mitarbeiter Sie von Beginn an bis in die Rückzahlungsphase hinein betreuen.

In der Übersicht sind es die folgenden Vorteile, von denen Sie bei uns profitieren können:

  • Zahlreiche Angebote können verglichen werden
  • Individueller Vergleich auf Basis Ihrer Angaben
  • Unabhängigkeit, Objektivität und Neutralität
  • Betreuung bis in die Rückzahlungsphase hinein
  • Spezialisierung auf Gewerbefinanzierung

Auf Grundlage dieser Vorteile würden wir uns freuen, wenn Sie sich für unseren Service entscheiden. In diesem Fall müssen Sie lediglich noch eine kurze und transparente Finanzierungsanfrage stellen, damit wir auch für Sie den passenden Kredit für Ihre Gewerbeimmobilie finden können.

Jetzt kostenlos und unverbindlich Finanzierungsanfrage starten

Schnell zum idealen Kredit für Gewerbeimmobilien

Rund 300 Finanzierungspartner

Banken, Sparkassen, Förder­banken, Leasing­geber und Spezialfinanzerer: Über 300 Finanz­partner im COMPEON-Netzwerk sorgen für größt­mögliche Transparenz.

Individuelle Angebote

Unsere erfahrenen COMPEON-Finanz­experten beraten Sie, nehmen Ihnen Arbeit ab und holen maß­ge­schneiderte Angebote für Ihren Kredit für Gewerbeimmobilien ein.

Top Konditionen

Mit unserem Vergleich erhalten Sie schnell Top Konditionen in Bezug auf Zins, Laufzeit, Eigen­mittel, Sicher­heiten und Co. - für Ihren Kredit für Gewerbeimmobilien bereits ab 0,425 %.

Kredit für die Gewerbeimmobilien: Worum handelt es sich?

Da Immobilien, wie zum Beispiel ein Bürogebäude oder eine Fabrikhalle, oftmals die Basis für die Geschäftstätigkeit ist, können Gewerbeimmobilien häufig bereits im Zuge eines Existenzgründungsdarlehens finanziert werden. Darüber hinaus kann es allerdings auch nach einigen Jahren oder sogar Jahrzehnten passieren, dass Sie entweder eine neue Gewerbeimmobilie benötigen oder an der bestehenden Immobilie größere Umbaumaßnahmen vornehmen müssen. In diesem Fall sind insbesondere Investitionskredite und Immobiliendarlehen die passende Darlehensvariante, wenn Sie den Kauf, Bau oder Umbau eine Immobilie finanzieren möchten.

Wenn Sie ein Kredit für Ihre Gewerbeimmobilien suchen, dann kommen in erster Linie die folgenden drei Arten von Gewerbekrediten infrage:

  • Existenzgründungsdarlehen
  • Investitionskredit
  • Immobiliendarlehen

Was kostet mich der Kredit für eine Gewerbeimmobilie?

Eine pauschale Antwort bezüglich der Kosten eines Kredites, den Sie zur Finanzierung Ihre Gewerbeimmobilien nutzen können, können wir Ihnen natürlich nicht geben. Dies liegt daran, dass zum einen die Angebote der Banken zu unterschiedlich sind und es zum anderen auch darauf ankommt, welche Kreditart für Ihr Vorhaben passend ist. Immobilienkredite sind zum Beispiel äußerst günstig in der aktuellen Niedrigzinsphase, während Sie vermutlich für ein Existenzgründungsdarlehen, mit dem zum Teil auch der Kauf einer Gewerbeimmobilien finanziert werden soll, mit etwas höheren Zinskosten rechnen müssen.

Allerdings profitieren Sie bei unserem Service davon, dass wir auf zahlreiche Angebote zugreifen können, sodass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass wir einen sehr günstigen Kredit für Ihre Gewerbeimmobilien finden werden. Je nach Kreditart, Angebot und Ihrer Bonität können Sie aktuell mit einem Zinssatz kalkulieren, der sich zwischen durchschnittlich 1,2 und 5,0 Prozent bewegen wird.

Worauf sollte ich beim Kredit für meine Gewerbeimmobilie achten?

Da es sich bei einem Darlehen, mit dem Sie Ihre Gewerbeimmobilien finanzieren möchten, fast immer um eine langfristige Finanzierung handelt, sollten Sie einige Punkte vor Abschluss des Kredites beachten. Zunächst ist es sehr wichtig, die Angebote zu vergleichen, denn bei großen Darlehenssummen können Sie bereits durch kleine Zinsunterschiede über die Jahre hinweg viel Geld einsparen. Hier profitieren Sie natürlich von unserem Service, denn wir führen einen individuellen und ausführlichen Angebotsvergleich durch. Darüber hinaus kann es unter Umständen wichtig sein, dass Sondertilgungen während der Kreditlaufzeit erlaubt sind. Daher sollten Sie die Chance nutzen, mit der Bank eine möglichst kostenfreie Sondertilgung pro Jahr zu vereinbaren, falls Sie diese Option später einmal nutzen möchten. Laufzeit und Kreditrate sind ebenfalls wichtige Eckdaten des Kredites, den Sie zur Finanzierung Ihrer Gewerbeimmobilien in Anspruch nehmen möchten.

Sollten Ihrerseits vor oder auch nach dem Abschluss des Kredites Fragen bestehen oder Probleme auftreten, können Sie sich natürlich gerne vertrauensvoll an unsere Mitarbeiter wenden, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Jetzt individuellen Kreditvergleich starten

Rund 50.000 Unternehmen vertrauen uns. Profitieren auch Sie von rund 300 Finanzpartnern.

Welche Kreditarten dienen häufig zur Finanzierung von Gewerbeimmobilien?

Der Kredit für die Finanzierung von Gewerbeimmobilien ist nicht eine spezielle Darlehensart, sondern es handelt sich dabei um einen Oberbegriff für mehrere Kreditkarten. Je nachdem, welche Gewerbeimmobilie im Detail finanziert werden soll und welchem Zweck diese dient, kommen vor allem die folgenden Darlehensvarianten als Kredite für Gewerbeimmobilien in der Praxis infrage:

  • Immobiliendarlehen
  • Investitionskredit
  • Existenzgründungskredit

Die drei genannten Darlehensarten haben etwas unterschiedliche Schwerpunkte. Das Immobiliendarlehen ist sicherlich der gängigste Kredit für Gewerbeimmobilien, denn dieser steht speziell zur Verfügung, wenn ein Kauf, Bau oder Umbau eines Objektes stattfinden soll. Der Investitionskredit ist allerdings ebenfalls passend, denn häufig werden Gewerbeimmobilien deshalb erworben, weil man sein Geschäft ausbauen, die Marktposition erweitern und somit eine Investition in die Zukunft tätigen möchte. Etwa spezieller ist eine weitere Form des Kredites für Gewerbeimmobilien, nämlich das Existenzgründungsdarlehen. Dieses wird immer dann genutzt, wenn Sie noch am Beginn Ihrer Geschäftstätigkeit stehen und zum Beispiel im ersten Schritt ein eigenes Gebäude erwerben möchten, indem Sie zum Beispiel Ihre Büroräume einrichten können. Aber auch im Produktionsbereich sind Gewerbeimmobilien natürlich an der Tagesordnung, beispielsweise in Form einer Fabrikhalle.

Der COMPEON-Prozess

1
Finanzierungswunsch einstellen
Finanzierungsanfrage, zum Beispiel für einen Firmenkredit oder einen Kredit für Selbständige, kostenlos und in wenigen Minuten online einstellen.
2
Maßgeschneiderte Angebote erhalten
Sie erhalten aus unserem Pool von rund 300 Banken und Finanzanbietern echte Angebote für Ihre Wunschfinanzierung.
3
Finanzanbieter auswählen
Sie entscheiden frei auf Basis der vorliegenden Angebote, ob und mit welchem Finanzanbieter Sie in Kontakt treten möchten.
Finanzierungswunsch einstellen Maßgeschneiderte Angebote erhalten Finanzanbieter auswählen