Die Zinswende kommt: Jetzt noch günstigste Konditionen sichern! Mehr erfahren

Pressemitteilungen

COMPEON startet Expansion ins Ausland – und durchbricht die 2-Milliarden-Euro-Marke

COMPEON, die führende Online-Plattform für gewerbliche Finanzierungslösungen, setzt ihren Wachstumskurs weiter fort: 2021 konnte die Marke von mehr als 2 Milliarden Euro, die an kleine und mittlere Unternehmen vermittelt wurden, übersprungen werden. Jetzt fasst die Finanzierungsplattform neue Märkte ins Auge.

 

Düsseldorf, 15. Februar 2022– Immer mehr Gewerbetreibende und mittelständische Unternehmen setzen in Finanzierungsfragen auf die Unterstützung digitaler Plattformen, um den passenden Partner für Bankkredite, Leasing, Mietkauf, Einkaufsfinanzierungen oder einen Förderkredit zu finden. Schnelle Anbietervergleiche und zeitsparende Lösungen, für die keine aufwändigen Vor-Ort-Termine bei Finanzdienstleistern nötig werden, sind gefragt.

Das zeigt die Entwicklung von COMPEON. Über die Online-Plattform können mit nur wenigen Angaben und in kürzester Zeit auch hohe Summen bei rund 300 angeschlossenen Finanzdienstleistern platziert werden. 2021 konnte so ein neuer Meilenstein erreicht werden: Insgesamt wurden über COMPEON 2 Milliarden Euro an Unternehmen aus Deutschland vermittelt.

„Der Wunsch mittelständischer Unternehmen, aber auch Selbstständiger, nach zeitgemäßen Lösungen für gewerbliche Finanzierungen ist groß – das merken wir jeden Tag. Die Anzahl der Finanzierungsanfragen wie auch der erfolgreichen über uns realisierten Finanzierungen steigt kontinuierlich an. Wir freuen uns, dass wir so viele Unternehmerinnen und Unternehmer bei ihren Vorhaben unterstützen können“, sagt Dr. Nico Peters, Mitgründer der COMPEON GmbH.

Jetzt steht für COMPEON der nächste Schritt an. Die Finanzplattform startet in Österreich. Über die Online-Präsenz www.compeon.at können österreichische Unternehmerinnen und Unternehmer ab sofort Finanzierungsvorhaben platzieren und das Angebot der größten Finanzierungsplattform für den Mittelstand nutzen.

„Wir freuen uns sehr, diesen Schritt zu gehen und jetzt auch Unternehmen in Österreich bei zukünftigen Investitionen zur Seite stehen zu können“, erklärt Dr. Nico Peters. Diese Expansion ist für COMPEON ein logischer Schritt, der aus der Nachfrage resultiert. „Seit dem Start unserer Plattform erhalten wir Anfragen von österreichischen Unternehmen mit der Bitte um Unterstützung. Wir freuen uns, diesen Kundinnen und Kunden jetzt weiterhelfen zu können.“