COMPEON-News

Studie Mittelstands­finanzierung: Was für Unternehmen wirklich zählt

Der Bedarf an Finanzierungen für kleine und mittlere Unter­nehmen ist enorm hoch – nicht nur, wenn es um große Investitionen oder Wachs­tums­phasen geht. Auch Waren und Betriebs­mittel werden immer häufiger finanziert.

Anforderungen an die Mittelstandsfinanzierung

Wie finanzieren mittelständische Unternehmen – und worauf legen sie Wert?

Doch worauf legen Mittel­ständler bei der Aus­wahl des Finanzierungs­partners besonders Wert? Und welche Finanzierungs­instrumente sind derzeit besonders beliebt? In der Studie „Mittelstandsfinanzierung: Wo Unternehmen Potenzial verschenken – die größten Fehler, die besten Chancen“ zeigt COMPEON die aktuellen Zahlen zu bevorzugten Finanzierungs­instrumenten im Mittelstand und was genau Unternehmen in Fragen der Finanzierung wichtig ist.

Das Portfolio möglicher Finanzierungs­instrumente wächst – und Unternehmen können auf unterschiedliche Lösungen, jeweils passend zum Anforderungsprofil an die Finanzierung, zurückgreifen. Doch nicht alle nutzen das gesamte Repertoire aus, das ihnen der Markt bietet. Der Fokus des Mittelstands liegt meist auf den bekannten Lösungen, was allerdings nicht immer vorteilhaft sein muss.

 

»Für mittelständische Unternehmen lohnt es sich, auch abseits der bewährten und klassischen Finanzierungs­instrumente wie Krediten und Darlehen nach Lösungen für ihren Bedarf zu suchen. Häufig eröffnen sich durch alternative Finanzierungs­produkte wie Factoring oder Leasing große Einspar­potenziale.«

Dr. Nico Peters,
Managing Director und Co-Founder der COMPEON GmbH

 

Komplette Studie herunterladen

Unternehmen setzen auf klassische Finanzierungsinstrumente

Wenn es um die Wahl des passenden Instruments zur Finanzierung von Investitionen, Waren oder Betriebsmitteln geht, setzen immer noch viele Mittelständler auf bewährte Lösungen: Auf die Frage, welche Finanzierungen genutzt werden, nannten 47,9 Prozent der befragten Unternehmer (bei möglicher Mehrfachnennung) den Konto­korrent­kredit als genutztes Finanzierungsprodukt, weit ab­geschlagen mit 21,0 Prozent folgt das klassische Bankdarlehen. Alternative Finanzierungen oder Lösungen wie Factoring oder Finetrading liegen in der Gunst der Unternehmen nur auf den hinteren Plätzen.

Grafik Mittelstandsfinanzierung Instrumente

Die wichtigste Quelle für Unternehmen ist immer noch der Konto­korrent­kredit, wobei sich die Anforderungen der Anbieter hinsichtlich Sicherheiten, Bonität und Offen­legungs­pflichten stark unterscheiden. Deshalb sollten mittelständische Unternehmen unbedingt sicher­stellen, dass sie die besten Konditionen für ihren Konto­korrent­kredit erhalten. Es lohnt sich in jedem Fall, Konditionen regelmäßig zu hinterfragen und Vergleichsangebote anderer Finanzierungsanbieter einzuholen.

Mittelständler haben hohe Ansprüche an Finanzierungsanbieter

Mittelständische Unternehmen arbeiten auf einem hohen Niveau – und reichen diesen Anspruch auch an ihren jeweiligen Partner weiter, wenn es um Finanzierungsfragen geht. Natürlich suchen Unternehmen schnell und effizient die bestmögliche Finanzierung für ihren jeweiligen Bedarf. Doch Schnelligkeit, ein niedriger Zinssatz und sonstige attraktive Konditionen sind tatsächlich nicht die Eigenschaften, die für die Entscheider an erster Stelle stehen: Besonders wichtig ist knapp 80 Prozent der Befragten ein kompetenter, persönlicher Ansprechpartner. Als ebenfalls sehr relevant wird mit 68,1 Prozent eine hohe Lösungsorientierung des Finanzpartners eingeordnet.

Eine schnelle Kreditentscheidung, der Zinssatz und günstige Konditionen bezüglich Laufzeit und Sicherheiten besitzen zwar ebenfalls eine hohe Bedeutung, stehen aber bei den befragten Unternehmen hinten an, wenn sie sich kompetent betreut und lösungs­orientiert beraten fühlen. Eine Möglichkeit, persönliche und unabhängige Beratung sowie günstige und transparente Konditionen zu erhalten, bieten digitale Plattformen, die dieses Anforderungsprofil ideal erfüllen können.

80 Prozent der Unternehmen können sich vorstellen, auf eine digitale Plattform zurück­zugreifen, um individuelle Finanzierungsangebote und eine unabhängige Betreuung zu erhalten. Auf dem Finanzierungs­portal COMPEON können bereits heute über 220 Finanzierungsinstitute angefragt und so verglichen werden. Die persönliche Beratung durch erfahrene Finanz­experten hilft dabei, das attraktivste Angebot zu identifizieren und so bestmögliche Konditionen zu erhalten.

Komplette Studie mit vielen weiteren Erkenntnissen
jetzt herunterladen


 

Über COMPEON

Über COMPEON, dem führenden Finanzportal für den Mittelstand in Deutschland, finden Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige mit Hilfe unab­hängiger und persönlicher Beratung durch erfahrene Experten schnell die für ihren Bedarf optimale Finanzierung. Durch die Zusammenarbeit mit über 220 Finanz­instituten vermittelt COMPEON Produkte mit besten Konditionen und bietet neben klassischen Krediten, Darlehen und Leasing auch alternative Finanzierungen wie Factoring, Mezzanine-Kapital oder Einkaufs- und Projektfinanzierungen.