Finanz-Blog

Zahl des Tages: Starke Folgen nicht gewährter Finanz­ierungen

Unter­nehmen, die im Jahr 2018 mehr als 10 Millionen Jahres­umsatz erwirt­schaftet haben, bekommen die Fol­gen einer nicht gewähr­ten Finan­zierung noch stär­ker zu spüren – mit 17 Pro­zent liegt der Perso­nal­abbau wei­tere vier Pro­zent­punkte über dem Bran­chen­durch­schnitt.

Hintergrund

Stei­gt der Um­satz werden die Fol­gen einer nicht gewähr­ten Finanz­ierung immer stär­ker. Dies zeig­te die Stu­die Mittel­stands­finanz­ierung des Finanz­portals COMPEON. Rund 600 Ent­schei­der haben sich zu den Fol­gen einer nicht gewähr­ten Finanz­ierung geäu­ßert.

Folgen nicht gewährter Finanzierungen

Diagramm: Folgen nicht gewährter Finanzierungen in den Branchen

Dar­über hin­aus zei­gen sich die Fol­gen nicht gewäh­rter Finanz­ierungen im Hand­werk am stär­ksten: 15,7 Pro­zent mussten berei­ts Per­sonal ab­bauen und 19,6 Pro­zent eine Toch­ter­gesell­schaft schl­ießen. Der Durch­schnitt aller Bran­chen liegt im Be­reich 13,2 Pro­zent für den Perso­nal­abbau sowie 10 Pro­zent im Hin­blick auf die Schlie­ßung einer Toch­ter­gesell­schaft.

Prognose

Finanz­ierungen sind eines der stär­ksten Wachs­tums­instru­mente und in vielen Fällen der ent­schei­dende Fak­tor für die Zu­kunft eines Unter­nehmens. Wird eine Finanz­ierung abge­lehnt, hin­dert dieser Um­stand wich­tige Inno­vations­schritte für den wei­teren Erfolg.
Da­mit die Wahr­schein­lich­keit einer Finanz­ierungs­absage und damit der schwer­wieg­enden Fol­gen sinkt, können Unter­nehmer kon­kret etwas tun: Durch die Auf­stel­lung eines brei­teren Finanz­ierung­smix mit unter­schied­lichen Finanz­ierungs­pro­dukten sowie -part­nern, sind Unter­nehmer besser auf­gestellt und sen­ken auf diese Wei­se das Risi­ko einer nicht gewähr­ten Finanz­ierung.

Mehr Zahlen, Daten und Fak­ten

Für die COMPEON-Studie Mittel­stands­finanz­ierung 2019 wurden etwa 600 Teil­nehmer unter­schied­licher Bran­chen mittels eines quanti­tativen Online-Frage­bogens zu ihrer der­zei­tigen Finanz­ierungs­situation, Wün­schen und Trends befragt. Die Teil­nehmer waren zum Zeit­punkt der Befra­gung alles­amt Ent­schei­dungs­träger in Finanz­ierungs­fragen in ihrem jewei­ligen Unter­nehmen.
Komp­lette Studie nach­lesen? Hier geht’s zum Down­load:

Studie herunterladen