Die passende Projektfinanzierung finden

Eine passende Projektfinanzierung zu finden, ist aufgrund der zahlreichen, nicht immer ganz transparenten Angebote, nicht einfach.

Da die Projekt­finanzierung häufig aus mehreren Teilen besteht, sodass ein Finanzierungs­mix genutzt wird, ist es umso wichtiger, die Suche nach der passenden Finanzierung mit einem kompetenten Partner durchzuführen. Dieser hilft dabei, dass die Finanzierungsangebote möglichst individuell auf die Wünsche und Ziele des Kredit­suchenden zuge­schnitten sind. Auf dieser Grund­lage bietet COMPEON als Experte bei Finanzierungs­vermittlungen auch im Bereich der Projekt­finanzierung die passenden Kredite an.

Dazu arbeitet COMPEON mit mehr als 250 Finanz­partnern zusammen, die neben Geschäftskrediten, Betriebsmittelkrediten und weiteren gewerblichen Darlehen auch Projektfinanzierungen an­bieten. Dabei vergleicht COMPEON die zahl­reichen Angebote mit­einander, sodass der Kreditsuchende die für ihn und auf seine Wünsche zugeschnittene Projektfinanzierung abrufen kann.

Umfangreicher Service bei COMPEON

Auf COMPEON können Sie als Kredit­suchender einen umfang­reichen Service nutzen. Dieser be­steht zunächst einmal darin, dass COMPEON mit zahlreichen Finanz­partnern zusammen­arbeitet und für Sie die individuell beste und passende Projektfinanzierung findet. Dabei können Sie von Top-Konditionen und maß­ge­schneiderten Lösungen profitieren. Zudem findet der Vergleich unab­hängig, objektiv und neutral statt. Daher müssen Sie keine Sorge haben, dass Ihnen aus bestimmten Gründen nur An­gebote einzelner Banken offeriert werden, auch wenn diese nicht ideal zu Ihrem Finanzierungs­wunsch passen.

Unternehmer interessiert sich für eine Finanzierung

Jetzt kostenlos und unverbindlich Finanzierungsanfrage starten


Einfach: Nur wenige Minuten investieren und individuelle Anfrage starten
Kostenlos: Bei der Anfrage auf COMPEON entstehen für Unternehmen keinerlei Kosten
Ohne Verpflichtungen: Sie entscheiden frei, ob und welches Angebot Sie auswählen
Vertraulich: Datensicherheit und Diskretion sind auf COMPEON garantiert

Projektfinanzierung gesucht? Transparente Finanzierungsanfrage stellen!

Falls Sie aktuell oder zukünftig eine Projektfinanzierung in An­spruch nehmen möchten, können Sie bei COMPEON eine kosten­lose und un­ver­bindliche Finanzierungs­anfrage stellen. Suchen Sie für ein Projekt Ihres Unter­nehmens die ideale Projekt­finanzierung, ist dies mit einem enormen Arbeits­­aufwand verbunden. Es bedarf einer umfang­­reichen Analyse und unter Umständen der Nutzung ver­­schiedenster, innovativer Finanz­­produkte. Schreiben Sie dazu Ihren Finan­zierungs­­bedarf einfach auf dem Portal aus. Ihr

persönlicher COMPEON-Berater bereitet Ihr Vorhaben für die ange­schlossenen Finan­zierungs­­partner auf und holt individuelle Finan­zierungs­­lösungen für Ihr Projekt ein. Die Ange­bote werden Ihnen anschließend in strukturierter Form zur Ver­fügung gestellt. Im Anschluss unter­stützten wir Sie auch gerne bei der Aus­wahl und dem weiteren Finanzierungs­prozess. Denn unser An­spruch ist es, gemeinsam mit Ihnen Ihre optimale Finanzierungs­lösung und den optimalen Finanzierungs­partner für Ihr Projekt zu finden

Finanzierung eines zeitlich begrenzten Vorhabens

Kredite werden stets vergeben, um ein bestimmtes Vor­haben zu finanzieren. Bei Unter­nehmen kann es sich dabei zum Bei­spiel um den Ab­bau von Schulden bei anderen Kredit­gebern, um Investitionen oder auch um die Finanzierung von Waren­einkäufen handeln. Eine spezielle Art der Finanzierung ist in dem Zusammen­hang die sogenannte Projekt­finanzierung, über die wir Sie im Folgenden näher informieren möchten.

Auf COMPEON erhalten Sie individuelle Angebote von mehr als 250 namhaften Finanzpartnern

Fragen Sie jetzt Ihre individuelle Projektfinanzierung an
COMPEON Logo mit Zusatz weiß

- In Kooperation mit

Handelsblatt Logo in weiß
WirtschaftsWoche Logo in weiß
Der Tagesspiegel Logo in weiß

Worum handelt es sich bei der Projektfinanzierung?

Wie aus der Bezeichnung bereits deutlich wird, dient die Projektfinanzierung dazu, ein Projekt zu finanzieren, also ein zeitlich befristetes Vorhaben. In aller Regel sind Projektfinanzierungen mit einem relativ großen Finanzierungs­volumen verbunden, welches sich durchaus im sechs- oder sogar sieben­stelligen Euro­bereich bewegen kann. Ein interessanter Punkt ist im Zusammen­hang mit der Projektfinanzierung die Bonität des Kredit­suchenden, denn in der Regel wird diese weniger anhand statischer Daten aus der Vergangen­heit fest­gemacht, sondern es spielen vor allen Dingen die folgenden drei Faktoren eine Rolle:

  • Wachstumsaussichten
  • Zu erwartende Rendite
  • Kalkulierter Cashflow

Die Bonität wird bei der Projektfinanzierung also vor allem mit den zukünftigen Erfolgs­aussichten verbunden. Nicht selten besteht eine Projektfinanzierung aus mehreren Bestand­teilen, sodass häufiger eine Mischung einer klassischen Gewerbefinanzierung seitens der Kredit­institute sowie modernen Alternativen und Finanzierungs­partnern in An­spruch genommen wird. Da die Projektfinanzierung in aller Regel vom Unter­nehmen gelöst ist, unterscheidet sie sich in dieser Hinsicht deutlich von einer klassischen Unternehmens­finanzierung. Es wird somit eher ein Projekt als das Unter­nehmen als solches finanziert.

Typische Merkmale der Projektfinanzierung

Es sind in der Regel vor allem drei typische Merkmale, durch die sich zahlreiche Projektfinanzierungen auszeichnen, nämlich:

  • Bilanzexterne Finanzierung
  • Explizite Risikoteilung
  • Cashflow orientierte Kreditvergabe

Die Bezeichnung bilanz­externe Finanzierung beinhaltet, dass die jeweiligen Projekt­träger normalerweise keine Bilanz­konsolidierung vornehmen müssen, sodass Projekt­finanzierungen in dem Sinne in der Bilanz neutral sind. Statt­dessen werden die Dar­lehen aus­schließlich bei der Projekt­gesellschaft in der Bilanz auf­geführt.

Mit der expliziten Risiko­teilung ist gemeint, dass die Gefahren und Risiken des jeweiligen Projekts stets auf unter­schiedliche Projekt­beteiligte verteilt werden, wie zum Bei­spiel:

  • Betreiber
  • Abnehmer
  • Kreditgeber
  • Sponsoren
  • Lieferanten
  • Versicherungen
  • Projektgesellschaft

Beinhaltet das zu finanzierende Projekt Export­lieferungen, so findet zur Absicherung des Risikos oftmals der Ab­schluss von Export­kredit- und Investitions­verfahren statt.

Die dritte Eigen­schaft der Projektfinanzierung besteht oftmals aus der sogenannten Cashflow orientierten Kredit­vergabe. Damit ist gemeint, dass alle Ver­pflichtungen der Projektgesellschaft, insbesondere die Betriebs­kosten sowie Zinsen und Tilgung, nur aus dem zukünftig vorhandenen freien Cashflow erfüllt werden. Dies führt unter anderem dazu, dass die Ver­gabe der Kredite insbesondere auf einem Nach­weis technischer und wirt­schaftlicher Trag­fähig­keiten begründet ist. Da in aller Regel dingliche Sicher­heiten fehlen oder nur in geringem Umfang vor­handen sind, werden den jeweiligen Darlehens­gebern häufig besondere Rechte eingeräumt. Dazu gehören beispiels­weise das Eintritts­recht in Verträge oder auch Mitwirkungsrechte im Bereich der Geschäftsführung.

Da bei einer Projektfinanzierung häufig ein hoher Kapital­bedarf besteht, wird die Kredit­vergabe nicht selten seitens eines Banken­konsortiums vor­genommen. Die Projektfinanzierung ist in aller Regel lang­fristig, sodass die Rück­zahlungs­dauer nicht selten 15 Jahre und darüber hinaus beträgt. Eine Besonderheit besteht darin, dass erzielte Über­schüsse meistens erst einmal zur Stabilisierung des Pro­jekts genutzt werden, während die Zahlung der Zinsen sowie die Tilgung öfter etwas später erfolgt.