COMPEON-News

Was ist Mietkauf – und warum wird es Leasing den Rang ablaufen?

Unter­nehmer nutzen Leasing: Für den Geschäfts­wagen und andere Fahr­zeuge wie LKW, Stapler, Trakt­oren oder Krane – aber auch für Ma­schinen und techn­ische Anlagen.

Leasing ist die Nummer 1 – noch?

Leasing ist bekannt – beruf­lich wie privat wird immer mehr geleast. Vor allem für PKW grei­fen die mei­sten auf diese Finanz­ierungs­lösung zurück. Laut Bundes­verband Deut­scher Leas­ing-Unter­nehmen wurden 2018 knapp 40 Prozent aller neu zuge­lassenen Fahr­zeuge mit Leasing finanziert.

Doch im Scha­tten von Leasing wächst auch die Quote der Unter­nehmer, die Miet­kauf nutz­en, stetig an. Doch was ist Miet­kauf ganz genau? Und warum fragen so viele Unter­nehmer expli­zit nach dieser Finanz­ierungs­lösung, wenn sie Mo­bilien wie Fahr­zeuge oder Mas­chinen für ihren Betrieb anschaffen wollen?

Mietkauf? Was dahinter steckt:

Der Begriff Miet­kauf kann ver­wirrend sein. Handelt es sich bei die­ser Finanz­ierungs­form nun um mieten oder kaufen? Miet­kauf ver­eint die Vor­teile einer Miete mit der lang­frist­igen Sicher­ung eines Kaufs. Unter­nehmen prof­itieren so doppelt, soll­ten diese beson­dere Finanz­ierungs­art aber auf keinen Fall mit Leas­ing verwechs­eln. Miet­kauf ähnelt im Ergeb­nis einem Dar­lehen, da man mit dem Miet­kauf-Geber einen fes­ten Termin schließt, zu welchem das gewünsch­te Objekt final „ab­bezahlt“ ist.

Der größte Unter­schied zwischen Leas­ing und Miet­kauf liegt in den Eigen­tumsv­erhält­nissen. Während beim Leas­ing die Leasing-Gesell­schaft Eigen­tümer des Ob­jekts bleibt, wird der Unter­nehmer beim Miet­kauf sofort bei Vertrags­unter­zeichnung wirt­schaft­licher Eigen­tümer des Fahr­zeugs, der Mas­chine oder Anlage. Das Ob­jekt wird direkt dem Anlage­vermögen des Unter­nehmens zugeordnet und in der Bilanz erfasst.

Der Unter­nehmer zahlt währ­end der Lauf­zeit, ähnlich wie beim Leasing, verein­barte Raten. Aller­dings geht das Ob­jekt nach Ab­lauf der vereinb­arten Zeit nicht an den Finanz­anbieter zurück, sondern ver­bleibt im Eigen­tum des Unter­nehmens. Es ist somit ab­bezahlt und es fallen in der Regel keine weiteren Finanz­ierungs­kosten an. Das erhöht die Planungs­sicher­heit beim Unter­nehmer, der weiter mit der gewohn­ten und bewähr­ten Tech­nik arbeiten kann.

Mietkauf und Leasing – Die Unterschiede kompakt

Durch die verein­barten Raten und dem Fakt, dass Miet­kauf aus­schließlich durch Leasing-Gesell­schaften ange­boten wird, wird Miet­kauf häufig mit Leasing verwech­selt. Dabei exis­tieren Unters­chiede, die die beiden Finanz­ierungs­wege für Mobilien grund­legend unters­cheiden. Die Unter­schiede auf einen Blick:

Übersicht Vorteile Mietkauf

Hintergrund: Was ist der Pay-As-You-Earn-Effekt?

Für wen ist Mietkauf besonders interessant?

Miet­kauf als Finanz­ierungs­form schließt prinzi­piell keine Branche als ungeeignet aus. Das belegt auch die Studie Mittel­stands­finanz­ierung 2019, für die COMPEON knapp 600 Ent­scheider unter­schied­licher Branchen nach ihrer jewei­ligen Finanz­ierungs­situation und aktuellen Trends befragt hat. Die Ver­teilung der Unter­nehmen, die Miet­kauf nutzen, ist äußerst gleich­mäßig. Das zeigt: Miet­kauf ist für alle Branchen ein interessantes Instru­ment – hier am Bei­spiel der Finanz­ierung von Ma­schinen, Werk­zeugen und tech­nischen An­lagen, wie viel Prozent der Unternehmen aus den jeweiligen Branchen bereits Mietkauf genutzt haben:

Diagramm: Mietkauf

Ob Fahr­zeuge wie PKW, LKW, Liefer­wagen, Krane und Gabel­stapler, Geschäfts­ausstattung wie Büro- und Lager­ausstattung, IT-Bedarf oder Werk­zeuge und Maschinen wie Fräsen, Sägen oder ganze techn­ische Anlagen: Vom ganz normalen Fahr­zeug bis zum eher aus­gefallenen Objekt können nahezu alle Mobilien über Miet­kauf finanz­iert werden. Doch nicht alle Leasing-Gesell­schaften sind auf alle Objekte einge­stellt. Hier lohnt sich der Weg zu einer Online-Plattform, um so die Leasing-Gesell­schaft zu finden, die die besten Kondi­tionen für das gesuchte Objekt bereit­stellt.

Mietkauf lohnt sich besonders, aber nicht aus­schließ­lich, bei klein­eren Unter­nehmen (Eigen­kapital bis 335.000 Euro). Diese sind berech­tigt, eine sogen­annte Mittel­stands-Sonder­abschreibung durch­zuführen. Dabei fällt (im ersten Vertrags­jahr des Miet­kaufs) die jewei­lige Abschrei­bung höher aus als es beim Abzugs­gewinn bei einem Leasing der Fall wäre. Zudem lohnt sich bei Miet­kauf ein Blick auf eine mög­liche Kom­bination mit bestimmten Förder­mitteln (beispiels­weise Investitions­zulagen).

Worauf muss ich achten beim Mietkauf?

Manche Unter­nehmer lassen sich von anfäng­lich etwas höheren Kos­ten beim Miet­kauf abschr­ecken. Aller­dings trügt dabei der Schein: Da sich die Mehr­wert­steuer der Miet­kauf­raten auf die Summe aller verein­barten Raten über die Lauf­zeit hinweg bezieht, inklusive mög­licher Anzahl­ungen oder Schluss­raten, und diese gleich zu Ver­trags­beginn in voller Summe anfallen, wirken die Kosten zu Beginn in der Regel höher als beim Leasing. Jedoch hat dies auch den Vor­teil, dass diese Kosten als Vor­steuer voll abzugsfähig sind.

Warum Unternehmer in Zukunft mehr auf Mietkauf setzen werden

Unter­nehmer wünschen sich in ihrem Betrieb vor allem Sicher­heit – beim Umsatz, beim Wachs­tum und auch, wenn es um die unter­nehmens­eigenen Fahr­zeuge und Masch­inen geht. Natür­lich wollen viele Mittel­ständler techn­isch immer auf dem neuesten Stand sein – oft ist ein regel­mäßiger Wech­sel sinn­voll. Dann ist Leasing die opti­male Möglich­keit zur Finanz­ierung. Wer aber auf spezial­isierte Maschinen setzt, mit denen lang­fristig geplant wird, ist perfekt für Miet­kauf geeignet. So profi­tieren Unter­nehmer von Vor­teilen wie plan­baren Kosten und einem Pay-As-You-Earn Effekt wie beim Leasing, bei zeit­gleichem gutem Gefühl am Ende der Lauf­zeit auch zivil­rechtlicher Eigen­tümer des Finanz­ierungs­gegen­stands zu werden.

Sie planen die Anschaffung einer Mobilie wie eines neuen Dienstwagens, einer Maschine oder technischen Anlagen? Fragen Sie jetzt unverbindlich ihr Leasing- oder Mietkauf-Angebot an und erhalten umfassende Beratung sowie günstige Angebote: