KfW-Energieeffizienzprogramm

Die Aufwendungen für Energie stellen für viele Unternehmen einen nicht unerheblichen Kostenblock dar. Sie schmälern den Jahresüberschuss und beeinflußen die Performance maßgeblich.

In mittelständischen Unternehmen mit energieintensiven Produktionsprozessen können die Energiekosten bis zu 30% der Herstellungskosten ausmachen.
Energieeffizienz für Prozesse, Maschinen und Immobilien wird deshalb für Unternehmen zunehmend relevant. Zur Optimierung des Energiebedarfs sind unterschiedliche Maßnahmen möglich:



Finanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen

Jede Investition muss finanziert werden. Neben der Nutzung von Eigenmitteln, Bankdarlehen und Alternativen Finanzierungen stellen besonders Fördermittel eine interessante Finanzierungsform für Unternehmen dar.

Deutschlands größte Förderbank, die KfW, bietet Unternehmen mit ihren KfW-Energieeffizienzprogrammen die Möglichkeit, besonders attraktive Konditionen und teilweise hohe Tilgungszuschüsse zu erhalten.

Jetzt kostenlos und unverbindlich KfW-Finanzierung starten

Schnell zur idealen KfW-Finanzierung

Rund 300 Finanzierungspartner

Banken, Sparkassen, Förder­banken, Leasing­geber und Spezialfinanzerer: Über 300 Finanz­partner im COMPEON-Netzwerk sorgen für größt­mögliche Transparenz.

Individuelle Angebote

Unsere erfahrenen COMPEON-Finanz­experten beraten Sie, nehmen Ihnen Arbeit ab und holen maß­ge­schneiderte Angebote für Ihre KfW-Energieeffizenz-Finanzierung ein.

Top Konditionen

Mit unserem Vergleich erhalten Sie schnell Top Konditionen in Bezug auf Zins, Laufzeit, Eigen­mittel, Sicher­heiten und Co. - für Ihre KfW-Energieeffizenz-Finanzierung bereits ab 0,425 %.

Energieeffizienzprogramm der KfW

Geförderte Energieeffizienzprojekte können oft kostengünstiger bewältigt werden und weisen eine schnellere Amortisationsrate auf. Um die Energieeffizienz von mittelständischen Unternehmen zu steigern, bietet die KfW verschiedene Förderprogramme an. Zwei große Themenbereiche stehen dabei im Fokus: Das KfW-Energieeffizienzprogramm Energieeffizient Bauen und Sanieren (276) unterstützt die Reduzierung des Energieverbrauchs von Gebäuden.Für Produktionsanlagen/-prozesse wird das gleichnamige KfW-Energieeffizienzprogramm Produktionsanlagen/-prozesse (292/293) zur Verfügung gestellt.

KfW-Energieeffizienzprogramm Bauen und Sanieren

Die Aufwendungen für die Energieversorgung von Gebäuden haben einen signifikanten Einfluss auf die Kosten und damit auf die Rentabilität des jeweiligen Objekts. Für Unternehmen bestehen verschiedene Optionen, diese Kosten zu reduzieren. Sei es durch die Integration entsprechender Maßnahmen bei neu geplanten Objekten oder durch die Sanierung von bestehenden Gebäuden. Das KfW-Energieeffizienzprogramm Bauen und Sanieren fördert die Finanzierung von entsprechenden Vorhaben.

Es richtet sich sowohl an Unternehmer, Freiberufler als auch an Contracting-Geber. Unterschiedliche Vorteile machen das Programm attraktiv: Lange Laufzeiten von 2-20 Jahren sorgen für Planungssicherheit, bis zu drei Jahre Tilgungsfreiheit verschaffen finanziellen Spielraum und ein Höchstbetrag von 25 Mio. Euro ermöglicht auch die Umsetzung von großen Projekten.

KfW-Energieeffizienzprogramm für Produktionsanlagen und Prozesse

Produktionsanlagen und technische Prozesse bilden den Kern vieler mittelständischer Unternehmen. In den meisten Fällen ist eine Optimierung möglich, um den Energieverbrauch zu reduzieren. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist dies überaus interessant, denn jeder Euro, der durch die Steigerung der Energieeffizienz gespart wird, beeinflusst das Ergebnis des Unternehmens positiv. Langfristig können Investitionen in energieeffiziente Produktionsanlagen und Prozesse zu einer nachhaltigen Wertsteigerung des Unternehmens und zu einer Maximierung der Gewinne führen.

Die KfW fördert Energieeffizienzmaßnahmen mit bis zu 25 Mio. Euro pro Vorhaben. Sowohl die Förderung von Neuinvestitionen, als auch Ersatzinvestitionen in die Modernisierung sind möglich.

Ausschlaggebend ist dabei der Energieeinsparungsgrad:

Beträgt er mindestens 10% (gemessen am durchschnittlichen Verbrauch der letzten 3 Jahre) ist eine Förderung möglich.

Jetzt individuellen Vergleich starten

Rund 50.000 Unternehmen vertrauen uns. Profitieren auch Sie von rund 300 Finanzpartnern.

Online zu Fördermitteln wie dem KfW-Energieeffizienzprogramm

Möchten Sie Fördermittel für Ihr Vorhaben nutzen, müssen Sie diese bei einer klassischen Geschäftsbank anfragen. Diese treten als Mittler zwischen Ihnen und der KfW auf. Auf COMPEON können Sie einfach Ihren individuellen Finanzierungswunsch online an eine Vielzahl von hochwertigen Banken stellen und Fördermittel direkt mit anfragen. Sie erhalten so online maßgeschneiderte Angebote verschiedener Banken und umfassende Transparenz zu gewerblichen Finanzierungskonditionen.

Beschreiben Sie kostenlos Ihren Finanzierungsbedarf, Ihr Vorhaben sowie Ihr Unternehmen. COMPEON ermittelt auf dieser Basis nicht nur die Förderfähigkeit, sondern auch die für Ihr Vorhaben relevanten Banken und Sparkassen und holt maßgeschneiderte Angebote für Sie ein. Diese können Sie jederzeit einfach online einsehen und erhalten so schnell einen umfassenden Überblick über Ihre Finanzierungskonditionen.

Der COMPEON-Prozess

1
Finanzierungswunsch einstellen
Finanzierungsanfrage, zum Beispiel für einen Firmenkredit oder einen Kredit für Selbständige, kostenlos und in wenigen Minuten online einstellen.
2
Maßgeschneiderte Angebote erhalten
Sie erhalten aus unserem Pool von rund 300 Banken und Finanzanbietern echte Angebote für Ihre Wunschfinanzierung.
3
Finanzanbieter auswählen
Sie entscheiden frei auf Basis der vorliegenden Angebote, ob und mit welchem Finanzanbieter Sie in Kontakt treten möchten.
Finanzierungswunsch einstellen Maßgeschneiderte Angebote erhalten Finanzanbieter auswählen