NRW.BANK.­Digitalisierungs­kredit

Mit dem neuen Digitalisierungs­kredit fördert die NRW.BANK gezielt Digitalisierungs­maßnahmen nordrhein-westfälischer Unter­nehmen. Besonders lohnens­wert: Je nach Unter­nehmens­bonität ist eine 0,0 Prozent-Finanzierung möglich.

Förderfähig sind alle mittel­ständischen Unter­nehmen aus Nordrhein-Westfalen ab 2 Jahre Unter­nehmens­alter, die sich mehr­heitlich im Privat­besitz befinden und deren Jahres­umsatz 500 Millionen Euro nicht über­steigt sowie Frei­berufler. Dabei werden Investitionen unter­stützt, die sich den Bereichen Digitale Pro­duktion und Ver­fahren, Digitale Pro­dukte sowie Digitale Strategie und Orga­nisation zu­ordnen lassen.

Die Vorteile des NRW.BANK.Digitalisierungskredits

Ab 0,0 Prozent p. a.

Je nach Bonität ist eine 0,0 Prozent-Finanzierung p. a. möglich

Flexible Laufzeiten

Ratendarlehen mit Laufzeiten über 3, 5, 7 oder 10 Jahre möglich

Tilgungsfreijahr möglich

Ab 5 Jahren Laufzeit ist ein Tilgungsfreijahr optional

Finanzierung von bis zu 100% der förderfähigen Kosten

bis zu 100% der Investitionskosten können gedeckt werden

Zinsbindung über die gesamte Laufzeit

Der Zinssatz ist für die gesamte Laufzeit des Darlehens fest

Optionale Haftungsfreistellung und Bürgschaft

Eine Haftungsfreistellung der NRW.BANK oder Bürgschaft der Bürgschaftsbank NRW ist möglich

Wer kann den NRW.BANK.Digitlaisierungskredit beantragen?

Der NRW.BANK.Digitalisierungskredit unter­stützt mittel­ständische Unter­nehmen in Nordrhein-Westfalen mit einem Mindest­alter von zwei Jahren bei der Finan­zierung von Digi­tali­sierungs- und Innovations­vorhaben. Berechtigt sind Unter­nehmen, die sich mehr­heitlich im Privat­besitz befinden und deren Um­satz pro Jahr maxi­mal 500 Millionen Euro be­trägt. Außer­dem steht der Digi­tali­sierungs­kredit auch den Ange­hörigen der freien Berufe zur Ver­fügung

  • Freiberufler
  • kleine Unternehmen
  • mittelständische Unternehmen

Profitieren Sie jetzt von über 220 Finanzierungsanbietern im COMPEON-Netzwerk

Mehr erfahren
COMPEON Logo mit Zusatz weiß

- In Kooperation mit

Wie bekommen Unternehmen den Digitalisierungskredit für 0,0 Prozent p. a.?

Förderbanken wie die NRW.BANK vergeben Kredite wie den Digitalisierungs­kredit nicht selbst, sondern nach dem Durch­leitungs­prinzip. Interessierte Unter­nehmen oder Frei­berufler stellen einfach eine Kredit­anfrage, verbunden mit einem Förder­mittel­antrag, bei COMPEON. Wir finden für Sie die passende Geschäfts­bank. Diese Bank leitet Ihren An­trag an die NRW.BANK weiter.

Bei der Förder­bank wird Ihr Antrag dahin­gehend ge­prüft, ob Ihr Vor­haben durch den Digitalisierungs­kredit ge­fördert werden kann und ob Ihre Bonität für die 0,0 Prozent-Finanzierung in Frage kommt. Die Förderung selbst wird dann mit der Geschäfts­­bank realisiert und Sie er­halten Ihren Kredit mit attraktiven Kondi­tionen.

Was wird mit dem Digitalisierungskredit gefördert?

Der Digitalisierungskredit der NRW.BANK unter­stützt Vorhaben im Bereich Digitalisierung. Folgende Maßnahmen werden abge­deckt:

    Digitale Produkte

  • Auf- und Ausbau von digitalen Plattformen
  • Software-Entwicklung
  • Entwicklung von digitalen Standards

Digitale Verfahren und Produktion

  • Integration von CRM-Systemen
  • Ausbau innerbetrieblicher Breitbandnetze
  • Vernetzung der Ressourcen­planung und Produktions­systemen

Digitale Organisation und Strategien

  • Anschaffung von Soft- und Hardware
  • Dienstleistungen zur Initialisierung von Hard­ware, Soft­ware und Cloud-Technologien
  • Entwicklung von Konzepten fpr IT, Daten­schutz und Social Media Kommunikation

Alle Konditionen auf einen Blick

Was bietet der NRW.BANK.Digitalisierungskredit für mittelständische Unternehmen in NRW?

  • Zinssatz ab 0,0 Prozent p. a. möglich
  • Ratendarlehen mit Laufzeiten von 3, 5, 7 und 10 Jahren
  • Endfälliges Darlehen mit 3 Jahren Laufzeit
  • Tilgungsfreies Anlaufjahr ab 5 Jahren Kredit­laufzeit möglich
  • Mindestbetrag 25.000 Euro, einen Höchst­betrag für eine Förderung gibt es nicht
  • Haftungsfreistellung der NRW.BANK für die Geschäfts­bank möglich
  • Bürgschaft durch die ange­schlossene Bürg­schafts­bank NRW möglich
  • Zinsbindung über die gesamte Laufzeit garantiert
  • Finanzierungsanteil: bis zu 100 Prozent der förderfähigen Kosten

Mit COMPEON zum Digitalisierungskredit

Mit COMPEON erhalten Sie den NRW.BANK.Digitalisierungskredit so zeit- und ressourcenschonend wie möglich. COMPEON identifiziert für Sie aus dem angeschlossenen Partner­netzwerk von Banken, Spar­kassen und Volks­banken das passende Finanz­institut für Ihr Digitalisierungs­vorhaben und holt für Sie maßgeschneiderte Ange­bote ein. Dabei wird gezielt nach einem Partner gesucht, der den NRW.BANK.Digitalisierungskredit für berücksichtigt. Was müssen Sie dafür tun: Sie platzieren kosten­los Ihren indi­viduellen Finanzierungs­bedarf auf COMPEON. Das dauert etwa 6 Minuten.

Nach Ihrer unver­bindlichen Anfrage meldet sich zeitnah Ihr per­sönlicher COMPEON-Berater bei Ihnen und bespricht alle Details. Dabei prüft COMPEON auto­matisch die Förder­fähigkeit Ihres Vor­habens. Sollten Sie Fragen haben, ist Ihr Berater jeder­zeit für Sie erreich­bar. Als Kooperations­partner der NRW.BANK sind wir Ihr Zu­gang zum Digitalisierungs­kredit und liefern Ihnen einen weit gefächerten Über­blick und Markt­transparenz über gewerbliche Finanzierungs­angebote.

Jetzt kostenlos und unverbindlich Finanzierungsanfrage starten

Einfach: Nur wenige Minuten investieren und individuelle Anfrage starten
Kostenlos: Bei der Anfrage auf COMPEON entstehen für Unternehmen keinerlei Kosten
Ohne Verpflichtungen: Sie entscheiden frei, ob und welches Angebot Sie auswählen
Vertraulich: Datensicherheit und Diskretion sind auf COMPEON garantiert

Partner-Logo der KfW
Kreissparkasse Köln Logo
Logo der Berliner Volksbank
HypoVereinsbank Logo
NRW.BANK Logo
Deutsche Private Equity Logo